Konzept der Zeitschrift præview

Es gibt im Bereich Prävention und Arbeitsgestaltung wissenschaftlich orientierte Fachzeitschriften, journalistische Zeitschriften für den Massenmarkt und dazwischen die Eigenzeitschriften von Krankenkassen und Berufsgenossenschaften, die aber stark handlungs- und weniger forschungsorientiert sind. 

Eine populäre Zeitschrift für praxisorientierte Forscher und forschungsorientierte Praktiker existiert nicht. Auch das Bundesforschungsministerium mit seinen Förderschwerpunkten in den Bereichen Arbeitsgestaltung und Prävention sieht hier Bedarf und fordert seine Projektnehmer auf, praxisorientiert zu publizieren. Hierfür existiert jedoch keine Plattform.

Diese Lücke schließt die Zeitschrift præview. 

Die Ziele der præview sind die Vernetzung der wissenschaftlichen Community „Arbeitsgestaltung und Prävention“ und der Transfer von Forschungsergebnissen in die Praxis der Unternehmen und Organisationen.

præview im Internet   

Getreu dem Motto der Zeitschrift: „schnell und schlank“ reduziert sich auch die Website der præview auf das Wesentliche:

  • Unter „Vorschau“ findet man den jeweils aktuellen Stand der Vorbereitung zu den neuen Ausgaben. Hier können Sie sehen, welchen Themen præview  sich in den nächsten Monaten mit Schwerpunktausgaben widmen wird, welche Projekte und Autoren beteiligt sind und welche Beiträge die Leser erwarten dürfen.
  • Der „Rückblick“ ist ein komfortables Archiv der Beiträge der vergangenen Ausgaben. Über verschiedene Suchfunktionen kann man in den Artikeln der præview stöbern, nach Autoren, Themen und Schlagworten suchen. Die Artikel werden bereits acht Wochen nach Erscheinen der Printausgabe online bereit gestellt. Die præview-Website ist damit das „Gedächtnis“ der Arbeitsgestaltungs- und Präventionsforschung – denn die Artikel der præview sind kurz und prägnant, aber nicht vergänglich.

Selbstverständlich können sich potenzielle Autoren, Leser oder Werbepartner über alle Fragen zu Abonnements, Anzeigenpreisen und Manuskripterstellung informieren.

Das zusätzliche Online-Angebot wird dazu beitragen, die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis, aber auch den Austausch der Forscher untereinander, effektiv zu unterstützen.

www.zeitschrift-praeview.de

 

Kontakt 

Wenn Sie an einer Veröffentlichung in der præview interessiert sind, wenden Sie sich an die Redaktion unter praeview @ gaus.de. Über die gleiche Adresse können Sie auch Ausgaben erwerben oder Ihre Werbung schalten.


Ausgabe 1/2010 



Inhalt der Ausgabe 1/2010


Ausgabe 2/2010 

Inhalt der Ausgabe 2/2010 


Ausgabe 3/2010 (am 19. Juli erschienen, bald auch online erhältlich)

Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 3/2010


Ausblick auf die weiteren Ausgaben




Hier finden Sie alle Informationen zur Zeitschrift in kompakter Form.    download (1124k)



Inhalt der Ausgabe 1/2010:

Gesundes Arbeiten in der Wissensökonomie
Analysen – Konzepte – Standpunkte

Inhalt der Ausgabe 2/2010: 

Burn-out? Burn-on!
Präventionsansätze für die vernetzte und flexible Arbeitswelt von morgen

Inhalt der Ausgabe 3/2010 

Gesundheitsressource Wertschätzung – Arbeitsgestaltung und Kompetenzentwicklung in Dienstleistungsberufen

Vorschau